CHT Sustainability Report 2020

Gesellschaft

Kontinuierliche WEiterbildung

Lernen und Persönlichkeitsentwicklung sind wesentliche Erfolgsfaktoren für eine positive Unternehmenskultur. Für profitables Wachstum und dauerhaften Erfolg sind die Fähigkeiten und Kompetenzen unserer Mitarbeiter von entscheidender Bedeutung. Aus diesem Grund wollen wir die Lernkultur weiter modernisieren und das selbstgesteuerte Lernen noch stärker fördern. 2020 investierte die CHT Gruppe knapp 1 Mio. EUR in Weiterbildungsmaßnahmen. Zur gezielten und individuellen Förderung aller Talente bieten wir eine Vielzahl an Maßnahmen und Instrumenten für Mitarbeiterentwicklung und Weiterbildung an:

Englisch als Unternehmenssprache

CHT hat sich zum Ziel gesetzt, Englisch als Unternehmenssprache für die gesamte Gruppe zu etablieren. Hierfür kooperiert CHT mit einem externen Partner, der eine herausragende digitale Englischschule führt. In dieser kann Englisch im Selbststudium, in Gruppenkursen und im Einzeltraining gelernt werden. 2020 erhielten über 100 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus aller Welt als Pilotgruppe eine einjährige Lizenz für diese Online-Englischschule.

In regelmäßigen Mitarbeiterentwicklungsgesprächen wird eine Statusbestimmung vorgenommen sowie die Evaluierung der persönlichen Leistung und weiteren Entwicklungsmöglichkeiten diskutiert.

Das Angebot ist vielfältig und reicht von der Unterstützung der Funktionen am Arbeitsplatz bis hin zu maßgeschneiderten Personalentwicklungsprogrammen. 2020 wurde das Format der Mitarbeitergespräche modernisiert, zum Teil digitalisiert und weltweit in der gesamten CHT Gruppe etabliert.

Weitere Angebote umfassen:

Gut informiert

Um unsere 2.261 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit zu informieren, werden direkt an den Standorten – zentral von Deutschland aus gesteuert – verschiedene Medien genutzt. Wir sind überzeugt, dass nur gut und umfassend informierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich auch mit ihrem Unternehmen identifizieren können.

An allen Standorten informieren wir zeitnah über alle wesentlichen betrieblichen Veränderungen in Form von digitaler Kommunikation und Aushängen. An deutschen Standorten und in der Schweiz geschieht dies über regelmäßig durchgeführte Mitarbeiter-Informationsveranstaltungen, bei denen sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit eigenen Fragen melden können. Zudem nutzen wir schriftliche Mitarbeiterinformationen, die wir per Aushang, E-Mail oder via Intranet allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in unserer Unternehmensgruppe zugänglich machen können. International werden alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter standortabhängig via Aushang, E-Mail, Ausdrucke, durch regelmäßige Meetings, Webchat und Videokonferenzsysteme informiert.

Unsere Mitarbeiterzeitung 2GETHER erschien 2020 einmal zweisprachig/digital und berichtete über alle wichtigen Ereignisse in der Unternehmensgruppe.

Scroll to Top