CHT Sustainability Report 2020

Ökologie

Rohstoffe

Im Jahr 2020 hat die CHT Gruppe weltweit Rohstoffe im Wert von über 260 Mio. EUR von mehr als 1.000 Lieferanten bezogen.

Nachhaltigkeitsbewertung der Rohstoffe

Im Rahmen unseres Nachhaltigkeitsengagements werden unsere Rohstoffe einer Bewertung anhand der definierten Kriterien unterzogen. Mit dem Zutreffen eines der genannten Kriterien wird der Rohstoff mit „rot“ bzw. beim CoRAP-Kriterium mit „gelb“ gekennzeichnet und wird damit unternehmensintern zum kritischen Rohstoff hinsichtlich Nachhaltigkeit.

CHT Kriterien zur Nachhaltigkeitsbewertung von Rohstoffen:

2019 wurde die Rohstoffbewertung in die gesamte CHT Gruppe ausgerollt und damit das in der „Agenda 2020“ gesetzte Ziel erreicht.  Ende 2020 betrug der Anteil an kritischen Rohstoffen in der CHT Gruppe 17,4% bezogen auf das Volumen bzw. 27% bezogen auf die Anzahl der Rohstoffe. Bereits 2019 wurden im Rahmen der globalen Bewertung 5% der Rohstoffe eliminiert. Von den 2020 verwendeten Rohstoffen waren circa 10% noch nicht bewertet, es handelt sich im Wesentlichen um Rohstoffe, die in den jüngst akquirierten Unternehmen zum Einsatz kommen. Diese Rohstoffe werden bis Ende 2021 bewertet werden.

Rohstoffprojekte im Rahmen der „Strategie 2020“

Im Rahmen der Nachhaltigkeitsprojekte bis 2020 wurden für sechs Einzelrohstoffe Zieldefinitionen bis 2020 hinsichtlich Eliminierung oder zumindest Reduktion getroffen.

Scroll to Top