CHT Sustainability Report 2020

Prinzipien

GRI-Standards

102 Allgemeine Angaben

102-1Name der Organisation Die CHT Gruppe
102-2 Aktivitäten, Marken, Produkte und Dienstleistungen Die CHT Gruppe
Geschäftsfelder
102-3 Hauptsitz der Organisation Die CHT Gruppe
102-4  Betriebsstätten Standortübersicht
102-5 Eigentumsverhältnisse und Rechtsform Eigentumsverhältnisse
102-6 Bediente Märkte Die CHT Gruppe
102-7 Größe der Organisation CHT Nachhaltigkeitsbericht
102-8 
UNGC Principle no.6
Information zu Angestellten und sonstigen Mitarbeitern Unsere Mitarbeiter*innen
CHT Nachhaltigkeitsbericht
102-9 Lieferkette  Lieferantenmanagement
102-11 Vorsorgeansatz oder Vorsorgeprinzip Umweltpolitische Grundlagen
102-12 Externe Initiativen Arbeit in Verbänden und Initiativen
Gütezeichen
102-13 Mitgliedschaft in Verbänden und Interessengruppen Arbeit in Verbänden und Initiativen
Gütezeichen
102-14Erklärung des höchsten EntscheidungsträgersVorwort der Geschäftsführung
102-15Wichtige Auswirkungen, Risiken und ChancenWie wir Nachhaltigkeit verstehen
102-16Werte, Grundsätze, Standards und VerhaltensnormenVision und Mission
Strategie und Werte
102-40Liste der Stakeholder-GruppenEinbindung Stakeholder
102-41
UNGC Principle no. 3
TarifverhandlungsvereinbarungenRechtlich Mitbestimmen
Einbindung Stakeholder
102-42Ermittlung und Auswahl der StakeholderVerantwortung übernehmen
102-43Ansatz für die Einbindung von StakeholdernEinbindung Stakeholder
102-44Wichtige Themen und hervorgebrachte AnliegenStrategie
Verantwortung übernehmen
102-45Im Konzernabschluss enthaltene EntitätenDie CHT Gruppe
102-46Vorgehen zur Bestimmung des Berichtsinhalts und der Abgrenzung der ThemenÜber diesen Bericht
102-47Liste der wesentlichen ThemenCorporate Goals
Verantwortung übernehmen
102-50BerichtzeitraumÜber diesen Bericht
102-51Datum des letzten BerichtsÜber diesen Bericht
102-52BerichtszyklusÜber diesen Bericht
102-53Ansprechpartner bei Fragen zum BerichtImpressum
102-54Erklärung zur Berichtserstattung in Übereinstimmung mit den GRI-Standards Über diesen Bericht
102-55GRI-InhaltsindexGRI-Inhaltsindex

200 ÖKONOMIE

103
Managementansatz
103-1Erläuterung des wesentlichen Themas und seiner AbgrenzungDie CHT Gruppe
Vision und Mission
Strategie und Werte
103-2Der Managementansatz und seine BestandteileDie CHT Gruppe
Vision und Mission
Strategie und Werte
Arbeit in Verbänden und Initiativen
Nachhaltigkeitsziele
103-3Beurteilung des ManagementansatzesNachhaltigkeitsziele
103
Managementansatz
103-1Erläuterung des wesentlichen Themas und seiner Abgrenzung Die CHT Gruppe
Strategie und Werte
Geschäftsfelder
103-2Der Managementansatz und seine BestandteileStrategie und Werte
103-3Beurteilung des ManagementansatzesNachhaltigkeitsziele
Strategie und Werte
Themenspezifische Angaben
202-2Anteil der aus der lokalen Gemeinschaft angeworbenen oberen FührungskräfteUnsere Mitarbeiter*innen
Führungskultur
103
Managementansatz
103-1Erläuterung des wesentlichen Themas und seiner Abgrenzung Lieferantenmanagement
103-2Der Managementansatz und seine BestandteileLieferantenmanagement
103-3Beurteilung des ManagementansatzesLieferantenmanagement
103
Managementansatz
103-1Erläuterung des wesentlichen Themas und seiner Abgrenzung Nachhaltigkeitsziele
Ethik und Integrität
103-2Der Managementansatz und seine BestandteileEthik und Integrität
103-3Beurteilung des ManagementansatzesEthik und Integrität
Themenspezifische Angaben
205-1
UNGC Principle no. 1, 2
Betriebsstätten, die auf Korruptionsrisiken geprüft wurdenCode of conduct
205-2
UNGC Principle no. 10
Kommunikation und Schulungen zu Richtlinien und Verfahren zur Korruptionsbekämpfung Ethik und Integrität
205-3
UNGC Principle no. 10
Bestätigte Korruptionsvorfälle und ergriffene MaßnahmenCode of conduct
103
Managementansatz
103-1Erläuterung des wesentlichen Themas und seiner Abgrenzung Fairness
103-2Der Managementansatz und seine BestandteileFairness
103-3Beurteilung des ManagementansatzesFairness
Themenspezifische Angaben
206-1Rechtsverfahren aufgrund von wettbewerbswidrigem Verhalten, Kartell- und MonopolbildungFairness

300 ÖKOLOGIE

103
Managementansatz
103-1Erläuterung des wesentlichen Themas und seiner Abgrenzung Umweltpolitische Grundlagen
Verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen
103-2Der Managementansatz und seine BestandteileUmweltpolitische Grundlagen
Verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen
103-3Beurteilung des ManagementansatzesUmweltpolitische Grundlagen
Verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen
Themenspezifische Angaben
301-1
UNGC Principle no. 7
Eingesetzte Materialien nach Gewicht oder Volumen
Rohstoffe
301-2Eingesetzte rezyklierte AusgangsstoffeRohstoffe
103
Managementansatz
103-1Erläuterung des wesentlichen Themas und seiner AbgrenzungEnergiemanagement
103-2Der Managementansatz und seine BestandteileEnergiemanagement
103-3Beurteilung des ManagementansatzesEnergiemanagement
Themenspezifische Angaben
302-1Energieverbrauch innerhalb der OrganisationEnergiemanagement
302-3EnergieintensitätEnergiemanagement
302-4
UNGC Principle no. 8, 9
Verringerung des EnergieverbrauchsEnergiemanagement
302-5Senkung des Energiebedarfs für Produkte und DienstleistungenEnergiemanagement
103
Managementansatz
103-1Erläuterung des wesentlichen Themas und seiner Abgrenzung Verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen
103-2Der Managementansatz und seine Bestandteile Verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen
103-3Beurteilung des Managementansatzes Verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen
Themenspezifische Angaben
303-1Wasserentnahme nach Quelle Verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen
303-2Management der Auswirkung von AbwasserWasseremission
303-3Abwasserrückgewinnung und -wiederverwendungWasseremission
303-4AbwasserWasseremission
303-5WasserverbrauchWasseremission
103
Managementansatz
103-1Erläuterung des wesentlichen Themas und seiner Abgrenzung Umweltpolitische Grundlagen
103-2Der Managementansatz und seine BestandteileUmweltpolitische Grundlagen
103-3Beurteilung des ManagementansatzesUmweltpolitische Grundlagen
Themenspezifische Angaben
304-1
UNGC Principle no. 8
Eigene, gemietete und verwaltete Betriebsstandorte, die sich in der oder neben Schutzgebieten und Gebieten mit hohem Biodiversitätswert außerhalb von Schutzgebieten befinden
304-2
UNGC Principle no. 8
Erhebliche Auswirkungen von Aktivitäten, Produkten und Dienstleistungen auf die BiodiversitätUmweltauswirkungen
103
Managementansatz
103-1Erläuterung des wesentlichen Themas und seiner Abgrenzung CO2 Emission
103-2Der Managementansatz und seine Bestandteile CO2 Emission
103-3Beurteilung des Managementansatzes CO2 Emission
Themenspezifische Angaben
305-1
UNGC Principle no. 7, 8
Direkte Treibhausgasemissionen (Scope 1) CO2 Emission
305-6
UNGC Principle no. 7, 8
Emissionen von Ozon abbauenden Substanzen (ODS)
305-7
UNGC Principle no. 7, 8
Stickstoffoxide (NOX), Schwefeloxide (SOX) und andere signifikante Luftemissionen
103
Managementansatz
103-1Erläuterung des wesentlichen Themas und seiner Abgrenzung Abfall
103-2Der Managementansatz und seine BestandteileAbfall
103-3Beurteilung des ManagementansatzesAbfall
Themenspezifische Angaben
306-1Abwassereinleitung nach Qualität und EinleitungsortWasseremission
306-2Abfall nach Art und EntsorgungsmethodeAbfall
306-3
UNGC Principle no. 8
Erheblicher Austritt schädlicher Substanzen
306-4
UNGC Principle no. 8
Transport von gefährlichem Abfall
307-1
UNGC Principle no. 8
Nichteinhaltung von Umweltschutzgesetzten und –verordnungen
103
Managementansatz
103-1Erläuterung des wesentlichen Themas und seiner AbgrenzungLieferantenmanagement
103-2Der Managementansatz und seine BestandteileLieferantenmanagement
103-3Beurteilung des ManagementansatzesLieferantenmanagement
Themenspezifische Angaben
308-1
UNGC Principle no. 8
Neue Lieferanten, die anhand der Umweltkriterien überprüft wurdenLieferantenmanagement
308-2Negative Umweltauswirkungen in der Lieferkette und ergriffene MaßnahmenLieferantenmanagement

400 GESELLSCHAFT

103
Managementansatz
103-1Erläuterung des wesentlichen Themas und seiner AbgrenzungVision und Mission
Unsere Mitarbeiter*innen
103-2Der Managementansatz und seine BestandteileStrategie und Werte
Unsere Mitarbeiter*innen
103-3Beurteilung des ManagementansatzesUnsere Mitarbeiter*innen
Themenspezifische Angaben
401-1
UNGC Principle no. 6
Neu eingestellte Angestellte und Angestelltenfluktuation Unsere Mitarbeiter*innen
401-2Betriebliche Leistungen, die nur vollzeitbeschäftigten Angestellten, nicht aber Zeitarbeitnehmern oder eilzeitbeschäftigten Angestellten angeboten werdenGleichberechtigung
Leistungsorientierte Vergütung
401-3ElternzeitElternzeit
103
Managementansatz
103-1Erläuterung des wesentlichen Themas und seiner AbgrenzungFührungskultur
Work-Life-Balance
Kontinuierliche Weiterbildung
103-2Der Managementansatz und seine BestandteileFührungskultur
Work-Life-Balance
Kontinuierliche Weiterbildung
103-3Beurteilung des ManagementansatzesFührungskultur
Work-Life-Balance
Kontinuierliche Weiterbildung
Themenspezifische Angaben
402-1
UNGC Principle no. 3
Mindestmitteilungsfristen für betriebliche VeränderungenGut informiert
103
Managementansatz
103-1Erläuterung des wesentlichen Themas und seiner AbgrenzungSicherheitsmanagement
103-2Der Managementansatz und seine BestandteileSicherheitsmanagement
103-3Beurteilung des ManagementansatzesSicherheitsmanagement
Themenspezifische Angaben
403-1Art und Rate der Verletzungen, Berufskrankheiten, Arbeitsausfalltage, Abwesenheit und Zahl der arbeitsbedingten TodesfällePrävention
103
Managementansatz
103-1Erläuterung des wesentlichen Themas und seiner AbgrenzungKontinuierliche Weiterbildung
103-2Der Managementansatz und seine BestandteileKontinuierliche Weiterbildung
103-3Beurteilung des ManagementansatzesKontinuierliche Weiterbildung
Themenspezifische Angaben
404-1
UNGC Principle no. 6
Durchschnittliche Stundenzahl der Aus- und Weiterbildung pro Jahr und AngestelltenKontinuierliche Weiterbildung
404-2Programme zur Verbesserung der Kompetenzen der Angestellten und zur ÜbergangshilfeKontinuierliche Weiterbildung
404-3
UNGC Principle no. 6
Prozentsatz der Angestellten, die eine regelmäßige Beurteilung ihrer Leistung und ihrer beruflichen Entwicklung erhaltenKontinuierliche Weiterbildung
103
Managementansatz
103-1Erläuterung des wesentlichen Themas und seiner AbgrenzungFührungskultur
103-2Der Managementansatz und seine BestandteileFührungskultur
103-3Beurteilung des ManagementansatzesFührungskultur
Themenspezifische Angaben
405-1
UNGC Principle no. 6
Diversität in Kontrollorganen und unter AngestelltenGleichberechtigung
103
Managementansatz
103-1Erläuterung des wesentlichen Themas und seiner AbgrenzungMenschenrechte
103-2Der Managementansatz und seine BestandteileEthik und Integrität
103-3Beurteilung des ManagementansatzesMenschenrechte
Themenspezifische Angaben
406-1
UNGC Principle no. 6
Diskriminierungsvorfälle und ergriffene MaßnahmenVor Diskriminierung schützen
103
Managementansatz
103-1Erläuterung des wesentlichen Themas und seiner AbgrenzungWork-Life-Balance
103-2Der Managementansatz und seine BestandteileWork-Life-Balance
103-3Beurteilung des ManagementansatzesWork-Life-Balance
Themenspezifische Angaben
407-1
UNGC Principle no. 3
Betriebsstätten und Lieferanten, bei denen das Recht auf Vereinigungsfreiheit und Tarifverhandlungen bedroht sein könntenMenschenrechte
103
Managementansatz
103-1Erläuterung des wesentlichen Themas und seiner AbgrenzungKeine Kinderarbeit
103-2Der Managementansatz und seine BestandteileKeine Kinderarbeit
103-3Beurteilung des ManagementansatzesKeine Kinderarbeit
Themenspezifische Angaben
408-1
UNGC Principle no. 5
Betriebsstätten und Lieferanten mit erheblichen Risiko für Vorfälle von KinderarbeitKeine Kinderarbeit
103
Managementansatz
103-1Erläuterung des wesentlichen Themas und seiner AbgrenzungMenschenrechte
103-2Der Managementansatz und seine BestandteileEthik und Integrität
103-3Beurteilung des ManagementansatzesEthik und Integrität
Themenspezifische Angaben
409-1
UNGC Principle no. 4
Betriebsstätten und Lieferanten mit erheblichen Risiko für Vorfälle von Zwangs- oder PflichtarbeitEthik und Integrität
103
Managementansatz
103-1Erläuterung des wesentlichen Themas und seiner AbgrenzungLieferantenmanagement
103-2Der Managementansatz und seine BestandteileLieferantenmanagement
103-3Beurteilung des ManagementansatzesLieferantenmanagement
Themenspezifische Angaben
414-1
UNGC Principle no. 2
Neue Lieferanten, die anhand von sozialen Kriterien bewertet wurdenLieferantenmanagement
103
Managementansatz
103-1Erläuterung des wesentlichen Themas und seiner AbgrenzungProduktsicherheit
103-2Der Managementansatz und seine BestandteileProduktsicherheit
103-3Beurteilung des ManagementansatzesProduktsicherheit
Themenspezifische Angaben
416-1Beurteilung der Auswirkungen verschiedener Produkt- und Dienstleistungskategorien auf die Gesundheit und SicherheitKeine Risiken
Themenspezifische Angaben
419-1Nichteinhaltung von Gesetzen und Vorschriften im sozialen und wirtschaftlichen Bereich
Scroll to Top