CHT Sustainability Report 2020

ETHIK UND
INTEGRITÄT

Code of Conduct

Orientierung geben

Unser gruppenweites Ethik- und Compliance-Programm stellt sicher, dass die gesetzlichen Bestimmungen und die unternehmensinternen Richtlinien eingehalten werden. Die verbindliche Geltung von Compliance-Standards ist Basis einer verantwortungsvollen Unternehmensführung. Um diesem Ansatz Nachdruck zu verleihen, wurde Ende 2020 die Position des Compliance Managers besetzt, die direkt an die Geschäftsführung berichtet. Zur Aufgabe des Compliance Managers gehört es, weltweit einheitlich Standards für ein Compliance Management zu etablieren und ihre Einhaltung sicher zu stellen.

Unsere Compliance-Prinzipien sind im Verhaltenskodex Code of Conduct der CHT Gruppe definiert. Dieser beschreibt unsere Erwartungen an das Handeln von Managern und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Unternehmensalltag. Verantwortungsbewusstes, gesetzestreues und integres Verhalten ist von höchster Bedeutung für das Ansehen unseres Unternehmens und das Vertrauen unserer Geschäftspartner sowie der Gesellschaft. Der Verhaltenskodex basiert auf international geltenden Standards und gilt für alle Gesellschaften der CHT Unternehmensgruppe gleichermaßen. Implementierung und Kommunikation dieser Richtlinie werden zentral gesteuert und durch die Konzerngeschäftsführung verantwortet. Die Kontrolle der Einhaltung obliegt allen Führungskräften weltweit. Vorrangiges Ziel des Verhaltenskodex ist es, Verstöße von vornherein zu vermeiden. Ein wesentliches Instrument zur Vermeidung von Compliance-Verstößen sind verpflichtende Schulungen, die im Rahmen von Präsenzveranstaltungen oder onlinebasiert durchgeführt werden. Die Schulungen werden dokumentiert. Über den Code of Conduct hinaus gelten für unsere geschäftlichen Tätigkeiten und das Verhalten aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter natürlich auch die jeweils anwendbaren Gesetze. Liegen Hinweise und Anhaltspunkte für Verstöße vor, sind die Sachverhalte seitens der zuständigen Führungskraft zu ermitteln und unverzüglich der Konzernleitung in Tübingen bekanntzumachen. Darüber hinaus besteht für jede Mitarbeiterin und jeden Mitarbeiter die Möglichkeit, Verstöße oder Fragen zu diesen Themen per E-Mail direkt an codeofconduct@cht.com zu richten.

Control Self-Assessment

In einem zweijährigen Rhythmus führt die Konzernleitung mit allen Unternehmensgesellschaften ein Control Self-Assessment (CSA) durch. Die Ziele, die mit den Control Self-Assessments verfolgt werden, sind:

Unser Verhaltenskodex zum Nachlesen

Scroll to Top